Navigationslinks überspringen

Hans Scheibner

"Oma gibt nicht auf!"

Geschichten und Lieder zum fröhlichen Weihnachtswahnsinn

von und mit Hans Scheibner und Raffaela.

Zu Weihnachten kommt Scheibner als Irrenarzt. Mit seinen satirischen Weihnachtsgeschichten heilt er Zuschauer und Hörer von ihrer Weihnachtsgefühlsduselei.
Das Fröhliche an Weihnachten ist ja gerade die plötzlich für drei Tage auftretende Friedensliebe unter den Menschen. Waffenstillstand bis Neujahr. Danach gehts dann wieder weiter mit dem Kriegsgeschrei. In den Familien herrscht plötzlich Eintracht und Respekt voreinander – obwohl die Schwiegermutter der Ansicht ist, die Tochter könnte auch gern mal wieder die Gardinen waschen. Und mit Tränen in den Augen erinnert man sich, wie gut es uns doch ging als es uns noch so richtig schlecht ging. Man brauchte nicht auf die Kalorien zu achten, weil man sowieso keine bekam.
Und Oma erzählt, wie sie damals zu Weihnachten einen Kartoffelsalat auf den Tisch brachte, der garantiert nicht glutenfrei war – und trotzdem ist keiner daran gestorben. Ja, schöner die Glocken nie klangen als in der Kohlenklau-Zeit!
Das alles im Unterschied zu heute – wo wir wie immer unser schrecklich gemütliches Weihnachten feiern.




VORLÄUFIGE EINSTELLUNG DES SPIELBETRIEBS AB 15.3.2020

In gesellschaftlicher Verantwortung und zum Schutze der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nach Aufforderung des Hamburger Senats vom 13. März 2020 stellen auch die Hamburger Privatbühnen den Spielbetrieb vorübergehend ein.

Sofern Sie bereits Karten für eine Vorstellung in unserem Hause erworben haben, werden wir Sie in den nächsten Tagen kontaktieren. Wenn uns keine Telefonnummer von Ihnen vorliegt, melden Sie sich bitte direkt bei unseren Kollegen am Kartentelefon: 040-55565556. Wir versuchen schnellstmöglich Lösungen zu finden, um ausfallende Veranstaltungen ggf. nachzuholen oder Ihnen adäquaten Ersatz anzubieten.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es für das ein oder andere Problem nicht sofort eine Lösung gibt. Auch für uns ist dies eine neue Situation, die wir gemeinsam mit Ihnen und allen anderen meistern möchten, damit die Kultur auch nach Corona in ihrer Vielfalt weiterleben kann.

Wir informieren Sie schnellstmöglich, wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Ihr Lustspielhaus-Team